Verkehr

    Zum Fachbereich Verkehr gehören die Fachgruppen Häfen, Schifffahrt, Luftfahrt, Straßenpersonenverkehr und Schienenverkehr.

    Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die Tarifpolitik und die Interessen der Beschäftigten des öffentlichen Straßenpersonenverkehrs, der See- und Binnenschifffahrt, bei Taxiunternehmen, in privaten Busbetrieben, bei Eisenbahnunternehmen (außer Deutsche Bahn AG), Flughafen- und Verkehrsfluggesellschaften, Häfen. Gemeinsam mit der Internationalen Transportarbeiterföderation (ITF) engagiert sich ver.di zum Beispiel in der Billigflaggenkampagne, um das Sozialdumping auf hoher See zu bekämpfen.

    Fachbereich 11

    Weitere Informationen findet Ihr auch hier.

    Bundesfachbereich weiter… Landesfachbereich weiter…

    Aktuelles aus dem Fachbereich

    • 23.03.2017

      Tarifeinigung Bodenverkehrsdienste - Streiks in Düsseldorf und Köln abgewendet

      Mögliche Streiks der Bodenverkehrsdienste an den Flughäfen in Düsseldorf und Köln sind abgewendet. In der vierten Verhandlungsrunde hat sich die Gewerkschaft ver.di mit der Aviation Handling Services (AHS) auf eine deutliche Erhöhung der Vergütungen zwischen rund 14 und 21 Prozent ab 1.1.2017 bis Ende 2019 geeinigt.
    • 06.02.2017

      Nahverkehr in Gefahr

      Im Nahverkehr müssen Verkehrsverträge regelmäßig neu vergeben werden. Das deutsche Recht schützt die Beschäftigten jedoch bei eigenwirtschaftlichen Anträgen nicht ausreichend vor Sozialdumping und Arbeitsplatzverlust. Die Hintergründe, Gefahren und die ver.di-Forderungen dazu erklärt unser kurzer Film.
    • 17.10.2016

      British Airways: Mitarbeiterprotest gegen geplante Auslagerung

      Das Luftfahrtunternehmen British Airways befindet sich auf einem radikalen Sparkurs. Die neuesten Pläne sehen vor, die komplette Passagierabfertigung an den Flughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg an preiswerte Handlinggesellschaften zu vergeben.

    Kontakt

    • Bernd Balzer

      Ge­werk­schafts­se­kre­tär

      0202 / 28 13 120

    • Dagmar Koitka

      Mit­ar­bei­te­rin

      0202 / 28 13 101

    ver.di Kampagnen